Womanizer Pro – Was ist das?

Endlich, ein halbes Jahr nach Erscheinen des Womanizer W100 erscheint nun auch die neue Version, der Womanizer Pro W500. Dieser versucht nun, die Schwächen seines Vorgängers auszugleichen durch kleine Verbesserungen. Einmalig an diesem Sextoy ist die patentierte (!) Technik der berührungslosen Stimulation, die die Klitoris auf den Punkt genau stimulieren kann. Diese ist auch ausschlaggebend gewesen für den wahnsinnigen Erfolg des W100, der allerdings in pucto Lautstärke und Bedienbarkeit ein paar kleine Probleme auswies. Für einen derart hohen Preis hätte dies nicht passieren dürfen, aber dafür gibt es ja jetzt den Womanizer Pro W500.

Der Womanizer Pro im Detail

Wie auch ein halbes Jahr zuvor hat sich die epi24 GmbH an das Modell herangewagt und dem Vibrator eine Klitorsstimulation verpasst, welche mit leichtem Unterdruck arbeitet. Die Klitoris wird leicht angesaugt und durch sanfte Druckwellen sanft pulsiert. Diese Art der Stimulation sorgt für ein völlig neuartiges Orgasmusgefühl. Zahlreiche Studien mit unabhängigen Frauen konnten dies bestätigen. Neu ist außerdem der Preis von 189 Euro – 30 Euro mehr als schon der teure Vorgänger gekostet hat. Womanizer Pro in weissVerkleinert haben sich dafür die Maße von 12,5 x 6,5 cm. Somit ist er kleiner, handlicher und praktischer einzusetzen. Vor allem Frauen mit kleinen Händen werden mit dieser Version besser zurecht kommen. Das Sextoy selbst besteht auf Kunststoff, der Stimulationskopf ist auf medizinischem Silikon gefertigt, um keine allergischen Reaktionen hervorzurufen. Bei der Farbauswahl hat man wieder lange zu überlegen. So gibt es ihn in mint, magenta, lavendel, weiß chrome, chrome, in der tattoo edition oder neurdings auch in der edlen Gold Variante. Das Design des Womanizer Pro W500 ist gelungen.

 

Ein Vergleich mit dem Vorgänger…

Ein Vergleich mit dem Vorgänger fällt positiv für die neue Version aus. Optisch und vor allem designerisch hat sich die epi24 GmbH mal wieder völlig übertroffen. Bei der Betrachtung von oben wirkt er wesentlich eleganter und nicht wie ein klassischer und klobiger Vibrator. Klein und kompakt, das sind Eigenschaften, die ihn am besten beschreiben würden. Noch dazu wirken die Farben nicht so extrem aufdringlich, als dass man ihn sofort kaufen müsste. Schlicht und elegant trifft es da wohl besser. Positiv ist außerdem, dass es auch einen XL-Stimulationsaufsatz gibt, der auch ,,größeren’’ Frauen die Chance gibt, einen ultimativen Orgasmus erleben zu können. Zwar ist die Tastenanordnung etwas unpassend gewählt, beim W100 war diese deutlich besser, aber Gott sei Dank gibt es nun endlich Tasten, um beschwerdefrei von einer Stimulationsstufe zur nächsten und auch wieder zurück schalten zu können. Beim W100 war man gezwungen, bei einer Intensitätsstufe zu bleiben. Der Womanizer Pro W500 löst dieses Problem einwandfrei!

Als ebenso positiv hat sich herausgestellt, dass die Anzahl der intensitätsstufen von 5 auf 8 angehoben wurde. So gibt es nun einen Supersoft-Modus für die Damen, die es etwas sanfter mögen, und einen Superpower-Modus für die Damen unter euch, die es etwas heftiger bei der Selbstbefriedigung oder beim Sex mögen.

Womanizer

Welchen Womanizer sollte ich denn kaufen?

Ja, die Wahl zwischen dem W100 und dem W500 ist echt hart. Nichtsdestotrotz kann man eine gewisse Auswahl treffen.

Wann sollte ich den Womanizer W100 kaufen?

Für die alte Version solltest du dich entscheiden, wenn du nicht viel Geld ausgeben möchtest. Mit derzeit 129€ sie wesentlich günstiger als der Pro W500. Außerdem wenn du das Design magst. Der W100 ist etwas größer und damit für Frauen gemacht, die gerne etwas Großes in der Hand haben während der Selbstbefriedigung.

Wann sollte ich den Womanizer Pro kaufen?

 

Die Pro Version bietet im Vergleich zum Vorgänger einige Vorteile. So ist das Design deutlich ergonomischer, passt besser in deine Hand und lässt sich aufgrund der kleineren Größe auch viel besser in einer Handtasche oder gar auf Reisen mitnehmen. Wenn du viel reist, ist der Womanizer Pro das optimaler Sextoy für dich.

Der zweite Vorteil besteht in der Intensitätsstufenregelung. So gibt nun endlich einen Superpower Modus für Frauen, die eher auf intensive und wilde Stimulationen abfahren. Gehörst du zu dieser Fraktion, solltest du dich sofort für die Pro Version entscheiden. Ein kleiner Abzug kommt allerdings aufgrund des doch recht hohen Preises zustande. 189€ sind wahrlich kein Zuckerschlecken und nicht für jeden machbar.

 

Der Vibrator Guide

Vibrator Guide

Fernsehshows wie Girls and Broad City haben Vibratoren in unsere Gesellschaft integriert, aber Sextoys an sich sind nicht einfach auszusuchen, vor allem, wenn du zum ersten Mal einen Vibrator kaufen möchtest. Pamela Doan hat uns einen Einblick gegeben in die beliebtesten Vibratoren und Sexspielzeuge auf dem heutigen Markt und perfekt zugeschnitten auf den Käufer. Ihr bester Tipp?

,,Reize dein Budget voll aus.’’, sagt sie. Du willst kein billiges Ding kaufen, dass du an deine Genitalien lässt.

Für Beginner

Du kaufst deienn ersten Vibrator? Dann ist jetzt eine gute Zeit, um zu experimentieren und noch etwas weniger Geld auszugeben, bevor du später Geld in ein Sextoy investiert, das mehr Funktionen hat. Je teurer ein Sextoy ist, desto mehr Funktionen bietet es dir.

Für den Anfang empfiehlt sich ein Iconic Bullet, der gerade mal 14 Euro kostet. Er ist aus hartem Plastik und damit gut zu reinigen. Da es sich hierbei um ein externes Sextoy handelt, wird es primär für die Stimulation der Klitoris verwendet. Der Kleien hat zwei Geschwindigkeitsstufen.

Für einen internen Vibrator empfiehlt sich hingegen der mit Batterien betriebene Babeland Orchid G mit einem Kaufpreis von 20 Euro. Er besteht aus hartem Plastik und der sanfte Kopf stimuliert den G-Punkt. Du hast außerdem die Möglichkeit, die Intensität der Stimulation einzustellen.

Wenn du bereit bist, etwas mehr zu investieren, eignet sich der Lovelife Cuddle G-Spot Vibe hervorragend. Dieses Sextoy hat ein paar mehr individuelel Einstellmöglichkeiten als die anderen. Es hat einen Motor, ist wiederaufladbar und viel mehr Funktionen. Wer nach mehr Power sucht, der sollte immer nach wiederaufladbaren Vibratoren suchen als nach welchen, die mit Batterien betrieben werden. Das Silikon macht den Cuddle sanfter, aber dennoch genauso einfach zu reinigen wie Plastik. Außerdem tendieren Silikon-Vibratoren zu einer geringeren Lautstärke, was einen weiteren Vorteil darstellt.

Für Leute mit Geschmack

Lelos Gigi 2 (115 Euro) ist schick und kommt in vielen Farbkombinationen. Dieses Sextoy ist wirklich sehr diskret und dein Sexleben. Der Gigi hat außerdem mehrere Einstellungen, Farben und Modelle.

Der Crave Duet (145 bis 215 Euro) wird sehr einfach in deine Hand passen udn sieht mehr aus wie ein stylisher USB-Stick als alles andere. Tatsache ist, die Premium Versionen dieses Vibrators beinhalten einen 8 GB oder 16 GB USB-Stick. Dieses schlanke Sextoy funktioniert auch wunderbar als Halskette und sieht eher aus wie eine Kette oder ein langer und dicker Nagel.

Für Traditionelle

Es wäre kein Vibrator Guide ohne den Rabbit Vibrator. Er wurde so populär, als er seinen Sex and the City Moment hatte. In diesem Moment haben Frauen verstanden, dass die Vibration wirklich unglaublich ist und man damit viel Spaß haben kann. Rabbit Vibratoren gibt es hier: http://www.sexspielzeugtest.net/vibratoren/rabbit-vibratoren

Jahre später gehört er immer noch zu den top Vibratoren. Der Rabbit stimuliert die Klitoris während der eigentliche Schaft den G-Punkt stimuliert.

Andere old-fashioned Vibrator-Enthusiasten werden ausflippen, wenn sie hören, dass der Magic Wand immer noch käuflich ist. Die Stimulation mag zwar hart sein, aber Kunden kommen immer wieder. Es verursacht eine Menge Power auf kleinem Raum – das ist das Geheimnis.

Für Paare

Paare lieben den WeVibe 4 Plus. Das Sextoy passt in die Vagina mit dem einen Ende und stiimuliert die Klitoris auf der anderen. Der beste Teil? Die Seite des G-punkts isz klein und passt daher auch hervorragend in die andere Frau. Hier gibt’s den WeVibe: www.wevibe-store.de

Für Liebhaber der Klitoris

Frauen, die auf dieexterne Stimulation der Klitoris stehen, werden Sextoys wie den Je Joue Mimi Soft lieben. Das ist ein wirklicher Premium Vibrator. Er hat mehr Fläche als kleine Bullet Vibratoren, sodass mehr mehr von der Vulva stimuliert. Insgesamt betrachtet ist das einfach ein besseres Gefühl.

 

 

Die krassesten Sex Gesetze

Sex Gesetze

Du glaubst, du könntest in den USA bzw. Amerika alles tun, was du möchtest? Da müssen wir dich leider enttäuschen. Hinsichtlich Sex gibt es dort doch einige echt bizarre Gesetze, die wir dir nicht vorbehalten wollen.

Bevor ihr einreist und Spaß haben wollt, gibt es einiges zu beachten. Einige Gesetze mögen noch so dumm klingen, aber sie existieren wirklich. Kein Scherz! 99% der Europäer haben mindestens fünf davon schon mal gebrochen.

 

  1. In Virginia ist es nicht erlaubt, bei Tageslicht bzw. bei Licht Sex zu haben. Erst wenn das Licht aus ist, darfst du ihr an die Wäsche.
  2. 28 Staaten haben den Gesetzgebern zugestimmt, Oralsex zu verbieten. Na, dann war’s das wohl mit der extra Portion Protein.
  3. Michigan verbietet es Ehepaaren zusammen zu wohnen, wenn diese Sex haben.
  4. Kennst du die Kritzeleien an Türen oder Toiletten von Genitalien oder Sonstigem? Während das bei uns zum Standard gehört, kann man in Wisconsin dafür schnell mal einen Monat im Knast absitzen und 500 Dollar blechen.
  5. Bei Wodka oder Whiskey mag man so etwas zwar noch verstehen, aber in Arizona ist es Frauen untersagt, mehr als zwei funktionstüchtige Dildos zu besitzen. Wohlgemerkt wurde diese Gesetz 1998 verfasst.
  6. Langweiliger Sex? Richtig, der ist in Florida und Washington D.C. vorprogrammiert. Die Gesetzeslage sieht dort nämlich vor, nur Sex in Missionarsstellung zu haben.
  7. Fast so wie in China, nur eine Null-Kinder-Politik. In Nevada darf man offiziell nur mit Kondom Sex haben. Muss man also um Eltern zu werden, etwas über die Grenze?
 

How to: Sex auf Festivals

Wie war der alt bekannte Spruch nochmal? Sex, Drugs & Rock ‘n Roll! Und um das wird es in dem heutigen Artikel gehen. Wie habe ich Sex auf Musik Festivals und was gibt es dabei zu beachten? Diesen Fragen werden wir heute auf den Grund gehen. Ihr sollt schließlich ja nicht voreingenommen auf ein derartiges Event gehen und keine Ahnung haben, was euch dort erwartet.
Festival Girl

Wie man auf einem Festival flirtet

Bevor man überhaupt plant, auf einem Festival Sex zu haben, benötigst du eine Person, die auf das Gleiche aus ist. Auf einem Festival sind in der Regel eine Menge Leute, die Auswahl ist also nicht gerade klein. Das bedeutet, dass ein Korb nicht schlimm ist – auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn.

 

So kommst du in Kontakt mit anderen Menschen

 

Peinlichkeit? Nicht auf einem Festival

Sei einfach du selbst und mach dir keinen Kopf darum, was andere über dich denken könnten. 99,9% siehst du eh nie wieder. Selbst wenn du nackt herumläufst wird das kaum einen stören. Wenn du dir jemanden aus einer Gruppe herausgesucht hast, schließe dich der Gruppe einfach an und fange ein Gespräch mit der jeweiligen Person an. Mit etwas Mut und ein klein wenig Arbeit wird das was. Ganz bestimmt!

 

Der Held des Tages

Oftmals ist es so, dass Frauen nicht so wissen, wie man ein Zelt aufbaut. Kein Zelt, keine Unterkunft. In diesem Fall kannst du ihnen entweder deine Hilfe anbieten oder sogar fragen, ob sie nicht bei dir schlafen wollen. Letzteres nur, wenn du sie schon länger kennst.

Welche Orte auf einem Festival bieten sich für Sex an?

Auto

Klassiker und schon oft bewährt hat sich das Auto. Hier gilt die Regel: Je größer desto besser.

Zelt

Wenn ihr Sex im Zelt haben wollt, dann achtet darauf, keine plötzlichen Besucher zu haben. Schließt es also bei Bedarf ab und seid nicht zu laut.

Dixi Klo

Wer grundsätzlich kein Problem mit Urin oder sonstigem hat, für den ergibt sich auch mal eine schnelle Runde Sex auf dem Scheißhaus.

Flirt

Worauf ihr beim Sex achten solltet

Körperhygiene und Vorsorge

Stell dir mal vor, du hättest deine Traumfrau auf einem Festival gefunden, mit der du unbedingt Sex haben möchtest, aber beim Fummeln stellst du fest, dass diese unfassbar nach Schweiß riecht und noch dazu einen unangenehmen Mundgeruch hat. Wenn du jetzt Hardcore wärst, wäre dir das egal. Jeder vernünftig denkende Mensch würde jetzt schnell die Biege machen. Das Gleiche gilt auch für dich. Daher solltest du stets auf eine gute Hygiene achten, zumal es auf Festivals ausreichend Duschen geben sollte. Auch ist es hilfreich, genügend Kondome einzupacken, denn du möchtest dir sicherlich keine Krankheiten oder ganz besonders nicht ein Baby einhandeln.

Kein Alkoholrausch

Ein bisschen zu trinken, ist vermutlich nicht verkehrt, um die Stimmung zu lockern aber nicht zu viel davon. Zum einen hast du keinen Kater und zum anderen bleiben deine Fähigkeiten beim Sex erhalten. Zudem ist es am nächsten Morgen kein gutes Gefühl, wenn man sich fragt, mit wem man überhaupt Sex hatte und in Panik ausbricht, wenn man keine leere Kondompackung findet. Also, weniger Alkohol und mehr Wasser!

Kein Anhang

Wenn du keinen Bock darauf hast, dass dir irgendjemand das GANZE Festival über hinter dir her rennt, dann hüte dich vor Sex mit einer Person aus deiner Zelt-Nachbarschaft. Es ist das Gleiche wie eine Beziehung oder Sex mit dem Arbeitskollegen. Auf der einen Seite war ein einmaliges und geiles Erlebnis aber danach wirst du diese Person Tag für Tag sehen und wenn du ihr auch noch das Herz gebrochen hast, ganz viel Spaß.

Weitere Tipps:

http://www.erdbeerlounge.de/forum/gruppentherapie/festivalsex-jungfraeulichkeit-auf-festival-verlieren/

It’s Festivaltime! Der Festivalguide für Spaß, Flirten und Sex 🙂